Welche Arten von Personalvermittlung in Zürich gibt es?

personalvermittlung-z-rich

Wenn es um Arten der Personalvermittlung in Zürich, Bern oder Basel geht, meint man meist eines von zwei Dingen. Entweder sind verschiedene Arten von Personalvermittlungsagenturen gemeint, einschließlich Zeitarbeitsfirmen und Personalvermittlungsagenturen mit Festanstellung.

Oder es sind Rekrutierungsbranchen wie Medizin, Energie oder Elektro gemeint.

In diesem Artikel erläutern wir die verschiedenen Arten von Personalvermittlungsagenturen, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

Egal, ob Sie daran denken, Ihre eigene Personalagentur zu gründen oder einfach nur eine neue Stelle zu suchen, Sie müssen über die vier Haupttypen von Personalvermittlern Bescheid wissen: Zeitarbeit, Gelegenheitsarbeit, Festanstellung und Nischen-Agenturen.

  1. Zeitarbeitsfirma

Eine Zeitarbeitsfirma – auch als Personalvermittlung bekannt – stellt Zeitarbeitskräfte (daher der Name) für eine Vielzahl von Unternehmen in verschiedenen Branchen zur Verfügung.

Diese Beschreibung umfasst ein breites Spektrum von Szenarien – von der Abdeckung einer Person im Mutterschaftsurlaub bis hin zur Unterstützung einer Verkaufsabteilung bei der Bewältigung einer arbeitsreichen Zeit. In einigen Branchen werden auch einfach nur Mitarbeiter für ein bestimmtes Projekt eingestellt. Dies ist am häufigsten bei Aufgaben, die ein hohes Maß an technischen Fähigkeiten erfordern.

Wenn ein Kandidat über eine Zeitarbeitsfirma angestellt wird, dann sollte ausdrücklich klargestellt werden, wie lange er beschäftigt sein wird, damit er weiß, wann er mit der Suche nach seiner nächsten Stelle beginnen muss.

Der Arbeitnehmer erhält in der Regel einen Stundenlohn und wird von der Zeitarbeitsfirma bezahlt, die diese Kosten dann vom Arbeitgeber zurückfordern wird.

2) Gelegenheitsarbeit

Die Mehrheit der Personalvermittler arbeitet in erster Linie auf Erfolgsbasis – mit anderen Worten, sie werden nur bezahlt, wenn der von ihnen vorgeschlagene Kandidat die Stelle bekommt.

In der Praxis bedeutet dies, dass Personalvermittler nicht nur mit dem internen HR-Team eines Unternehmens, sondern auch mit anderen Personalvermittlern konkurrieren. Sie werden daher ihr Möglichstes tun, um die Kandidaten zu unterstützen, einschließlich des Coachings bei Vorstellungsgesprächen und der Unterstützung bei Gehaltsverhandlungen.

Auch interessant: Executive Search: Direktsuche von Führungskräften

Ihre Vereinbarung mit dem Kunden enthält in der Regel auch eine Rabatt- oder Ersatzklausel – wenn der Mitarbeiter innerhalb einer bestimmten Frist (oft die dreimonatige Probezeit) ausscheidet, muss die Agentur ihn entweder kostenlos ersetzen oder das gezahlte Honorar (oder in einigen Fällen einen Prozentsatz des gezahlten Honorars) zurückerstatten.

Wenn der Kunde einen von der Agentur vorgeschlagenen Kandidaten einstellt, muss er der Agentur eine einmalige Gebühr in Höhe eines bestimmten Prozentsatzes des Jahresgehalts der Stelle zahlen (oft 15-20%).

3) Festanstellung

Häufig in Verbindung mit der Suche nach Führungskräften und höherwertigen Positionen ist eine Personalvermittlungsagentur eine Agentur, die vom Kunden ein nicht erstattungsfähiges Honorar für die Suche nach Kandidaten erhalten hat, wobei weitere Gebühren gezahlt werden, sobald ein Kandidat eingestellt wird.

Aufgrund der strengeren Anforderungen an die Aufgaben, für die sie rekrutieren, berechnen Agenturen, die auf der Basis einer Auftragsvergabe arbeiten, in der Regel ein höheres Honorar pro vermittelte Rolle (bis zu 50% des Jahresgehalts, im Vergleich zu 15-20% für Personalvermittler, die für unvorhergesehene Fälle eingestellt werden).

Sie werden wahrscheinlich auch mehr Ressourcen in die direkte Ansprache von Kandidaten (Headhunting) investieren, anstatt sich auf Antworten auf Stellenanzeigen zu verlassen.

4) Nischen-Agentur

Nischen- oder spezialisierte Personalvermittlungsagenturen sind in bestimmten Sektoren des Arbeitsmarktes tätig und verfügen daher über Fachwissen und starke Beziehungen in diesen Bereichen.

Beispiele für diese Sektoren sind: Informationstechnologie (IT), Finanzen, Energie und Elektro, Digitales Marketing, etc.

Sie können auf Zeit-, Notfall- oder Einbehaltungsbasis arbeiten.

Aufgrund ihrer Branchenkenntnisse sind sie oft die beste Quelle für die Beratung von Kandidaten und stellen hohe Anforderungen an die Qualität der Bewerbungsunterlagen.

Viele Nischenagenturen werden sich auch darauf konzentrieren, Kandidaten direkt anzusprechen.

Rekrutierungsbranchen

Der Personalvermittlungssektor ist nur eine Branche, in der Personalvermittler tätig sind. Diese sind in der Regel sehr breit gefächert und umfassen bemerkenswerte Beispiele, wie die Rekrutierung in der Industrie, im Gesundheitswesen oder im Transportwesen.

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre eigene Personalvermittlung zu gründen, wenn Sie als Arbeitssuchender in eine wachsende Branche einsteigen wollen oder als Hochschulabsolvent versuchen, sich für eine Karriere zu entscheiden, müssen Sie wissen, in welchen Branchen im Jahr 2020 (und darüber hinaus) in großem Umfang rekrutiert werden.

Drei Rekrutierungssektoren, die in den nächsten Jahren boomen werden, sind Ingenieurwesen, Gesundheitswesen und erneuerbare Energien.

Wenn Sie eine professionelle Personalvermittlung in Zürich suchen, ist die Roger Germ AG zweifelsfrei eine gute Anlaufstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*