„Smart Investment Map“ für Immobilien

Immobilien sind als Altersvorsorge oder als sichere Finanzanlage immer gefragter. Eine Investition in eine Immobilie im Ausland kann äusserst lukrativ sein, beinhaltet aber mindestens ebenso viele Risiken. Häufig bleiben die Soft-Faktoren der Immobilie wie die direkte Umgebung und Infrastruktur vor dem Kauf im Unklaren. Eine innovative App aus Dubai, die sogenannte „Smart Investment Map“, verhilft dem potenziellen Käufer im Vorhinein zu mehr Informationen und Sicherheit mithilfe eines einfachen, aber sehr sinnvollen Prinzips.

Ein Geschäftsmann tippt in sein Smartphone. Eine vernetzte Weltkarte leuchtet neben ihm auf.

 

Altersvorsorge Immobilien

Video: N24 Immobilientrend mit Michael Kiefer – Immobilien als Altersvorsorge

Ein unsicherer Finanz- und Bankenmarkt, diverse Staatspleiten und stark schwankende Aktienkurse verleiten immer mehr Menschen dazu, als eine alternative Art der Altersvorsorge in Immobilien zu investieren und sich ein Eigenheim zuzulegen. Miet- und sorgenfreies Wohnen ist nicht nur für Menschen, die ihren Lebenszenit wohl überschritten haben, mittlerweile ein sehr hohes Gut.

Bei der Investition in eine passende Immobilie müssen aber neben den Instandhaltungs- und Kaufkosten weitere Gesichtspunkte beachtet werden. Wie verhält sich zum Beispiel der Wert der Immobilie in 20 Jahren und wie könnten sich Standortfaktoren wie Umgebung und Infrastruktur, also die Soft-Faktoren, zukünftig verändern? Zudem ist es von hoher Bedeutung, wie schnell die Immobilie abbezahlt werden kann, sollte wie in den meisten Fällen zumindest teilweise ein Kredit für den Kauf vonnöten sein.

Bei manchen Investitionen und den damit eventuell verbundenen Krediten ist die Zeit ein wichtiger Faktor. Bricht die Kuh dann mal ins Eis und hat man sich verspekuliert, sitzt man oft auf einem Schuldenberg. Wer hilft dann? Eine unkomplizierte und schnelle Abwicklung von Schulden erreicht man mit einer umfassenden Finanzsanierung. Die Online-Finanzsanierung in Anspruch zu nehmen, ohne tagelang auf eine Entscheidung warten zu müssen, hilft, Schlimmeres zu vermeiden, frei nach dem Motto: „Time is money.“

Um derartige finanziellen Missstände oder kurzfristige liquide Ausfälle aber von vornherein zu vermeiden, sollte eine Investition in eine Immobilie gut durchdacht und geplant sein. Tipps und Checklisten können beim richtigen Kauf helfen. Eine innovative Hilfestellung hat das Dubai Land Department nun in Form einer App für interessierte ausländische Investoren entwickelt. Die „Smart Investment Map“ vereinfacht den Überblick über die Soft-Faktoren der Immobilie.

Einfache aber innovative App für den Immobilienkauf

 

Video: Tipps, worauf beim Immobilienkauf unbedingt geachtet werden muss.

Eine Investition in eine Immobilie im Ausland birgt viele Risiken und Schwierigkeiten bei der Wertanalyse und der Kaufabwicklung mit sich. Sie kann aber auch äusserst lukrativ sein. Häufig scheitert eine Investition an fehlenden Informationen. Zusätzlich können Soft-Faktoren wie die Umgebung und Infrastruktur erst bei einer persönlichen Inspektion nachhaltig eingeschätzt werden.

Dubai macht jetzt mit einer neuen, innovativen App einen sinnvollen Schritt auf ausländische Investoren zu. Die vom Dubai Land Department entwickelte „Smart Investment Map“ ist ein Simulationssystem, welches dem potenziellen Investor einen schnellen Überblick über die Soft-Faktoren von möglichen Immobilien verschafft und sämtliche Fragen zu Kaufvoraussetzungen und Kaufabwicklung beantwortet.

Das kann die „Smart Investment Map“:

  • Sicherheit

Die App verschafft dem Käufer mehr Sicherheit beim Kauf von Immobilien, da Soft-Faktoren wie umliegende Bauprojekte, die den Wert der eigenen Immobilie positiv oder negativ beeinflussen können, auf einen Blick betrachtet werden können.

  • Orientierung

Die App ermöglicht dem Investor einen schnellen räumlichen Überblick über die Umgebung und mögliche Distanzen.

  • Anzeige aller verfügbaren Immobilien

Speziell für Erstinteressenten, die sich noch nicht auf eine spezielle Immobilie versteift haben, bietet die App einen Überblick über alle verfügbaren Immobilien. Zudem werden sämtliche sich in der Nähe befindlichen Infrastruktur-Einrichtungen und Anziehungspunkte aufgezeigt und vereinfachen so eine Wertanalyse der Immobilie.

  • Beantwortung häufiger Fragen

Nahezu jegliche Fragen zu den Voraussetzungen für den Kauf, zu der Plattform und zum Investitionsprozess können und werden von der App in Form eines virtuellen arabischen Scheichs beatwortet.

  • Abwicklung

Nicht nur Informationen werden über die „Smart Investment Map“ vermittelt, die gesamte Abwicklung der Investition kann über die App erfolgen. Ebenso kann mit Hilfe von Sprachbefehlen nach Immobilien gesucht werden und sogar die elektronische Bezahlung der Immobilie über die App ist möglich.

 

Bildquelle: Joe Techapanupreeda – 430208362 / Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*