Finanzielle Bewertung als Schlüsselfaktor für die Unternehmensstrategie

corporate growthEin gesundes und erfolgreiches Unternehmen muss seine Finanzen genau kennen, damit sie optimal eingesetzt werden können. Die Welt der Finanzen ist aber nicht nur eine Excel-Liste mit Ein- und Ausgaben. Große Unternehmen verfügen über eine eigene Abteilung, die sich um die kompletten Finanzgeschäfte kümmern, und doch engagieren immer mehr von Ihnen Unternehmensberater für die korrekte Corporate Finance-Beratung ein. Kleine Unternehmen, die Ihre Finanzgeschäfte, Steuerberatung und Buchhaltung meist auslagern, benötigen professionelle Unterstützung noch mehr, um sich einen Erfolg sichern zu können.

Zunächst muss eine Unternehmensbewertung gemacht werden, die anhand von Leistungszahlen geschieht. Das sind messbare Grundlagen für die Bewertung der geschäftlichen Tätigkeit. Je nachdem, was ausgedrückt werden soll, werden die entsprechenden Kennzahlen herangenommen. So unterschiedet man Erfolgskennzahlen, zu denen der Gewinn, der Umsatz und der Rohertrag gehören, Liquiditätskennzahlen, die etwas über die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens aussagen, und Rentabilitätskennzahlen, anhand derer man die Rentabilität einzelner Kapitalanlagen und Investitionen erkennen kann.

Weitere Kennzahlen betreffen die Kapitalstruktur. Diese werden oft für die Berechnung des Kreditrisikos herangenommen und  für produzierende Unternehmen sind auch die Kennzahlen der Umschlagshäufigkeit relevant, denn umso schneller Waren das Lager verlassen und wieder ersetzt werden, umso mehr Gewinn kann man daraus ersehen.

Die Finanzwelt ist nicht für jeden transparent so bieten namhafte Counsulting Unternehmen Financial Modeling Trainings an, mit denen Sie Unternehmen zur Selbsthilfe verhelfen. In diesen Kursen wird unter anderem auch die Anleitung zur Bewertung näher gebracht, als auch private Equity und Finanzierungsmodelle, Geschäftsplanung und Cash Flow sowie Projekt Finanzierung und noch einiges mehr.

Mithilfe von Kursen, zur Projektfinanzierung, private equity, investment banking und noch vielem mehr, die zudem genau auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden, werden Entscheidungen für die Anpassung der Unternehmensstrategie einfach gemacht und man kann die finanzielle Situation des Unternehmens besser bewerten. Ein Instrumentarium, das auch gerne in den Bewertungen und Berechnungen eingesetzt wird, ist Excel.

Manche sehen Tabellenkalkulation eher als eine Auflistungsmöglichkeit an, wobei dieses Werkzeug sehr mächtig sein kann, wenn man es auch richtig bedienen kann. Mit Excel Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene lernt man die Erkenntnisse aus den Finanzmodellierungskursen auch verwerten. Schon mit einer einzigen Vorlage, die man mit Formeln versieht, kann man sich in weiterer Folge viel Zeit für Analysen und Berechnungen ersparen, denn gibt man bekannte Zahlen in die entsprechenden Felder ein, werden die Resultate automatisch errechnet.

Fotoquelle: www.freeimages.com Autor: Kikashi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*